Hypnotherapie

Hypnotherapie…

• hierbei handelt es sich um einen therapeutischen Ansatz nach Milton Erikson,

• die Hypnotherapie stellt eine humanistische Therapieform dar,

• heute werden Therapieformen , die das Wissen und die Wirkung von Hypnose, Trance und
Suggestionen zusammenfassen Hypnotherapie genannt

• die Hypnotherapie bezieht im Unterschied zur klassischen Hypnose andere Aspekte in diese Therapie mit ein, so zum Beispiel:

systemische Zusammenhänge, das anerkennen, suchen, finden und aktivieren von Ressourcen, Beziehungsmuster, Abwehrprozesse oder von biografischen Aspekten

• im Zustand der Trance soll der Klient dabei unterstützt werden, seine eigenen Ressourcen
seines Unbewussten zu aktivieren

• wie auch bei anderen humanistischen Therapieformen

»      werden Wahlmöglichkeiten aktiviert und erweitert
»      abgelehnte Anteile integriert
»      das eigene Potential wird entfaltet
»      und die eigene Sinnorientierung verstärkt

• in der klassischen Hypnose erhält der Klient direkte Suggestionen (z.B. „Deine Schultern sind ganz locker“)

• bei der Hypnotherapie handelt es sich um eine kommunikative Zusammenarbeit zwischen Therapeut und Klient

• in dem sogenannten Trancezustand gelangt der Klient mit Hilfe des Therapeuten in Form
einer Aufmerksamkeitsverschiebung, dadurch treten unbewusste Prozesse stärker in den Vordergrund, die dann wiederum Raum für Veränderungen schaffen können

• die Basis für einen Therapieerfolg ist eine vertrauensvolle Therapiebeziehung, in denen beide
„Parteien“ an einem gemeinsam entwickelten Ziel arbeiten

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.